Use of Cookies

HELLER uses cookies to optimise your experience on our websites and to make continuous improvements.
By continuing your visit on our website, you consent to the use of cookies. For further information please read our privacy policy.

Your visit to the website is currently being captured by a web analysis service in anonymised mode. If you do not consent to this procedure, please click here.

X
Home > Company > Press > News
27/04/2015

HELLER 2015: Beste Aussichten

2015 wird auf Basis der aktuellen Auftragslage und der zu erwartenden Auslastung einen besseren Verlauf als 2014 nehmen. Umsatz und Gesamtleistung werden deutlich ansteigen. Und wir gehen von einer wesentlich homogeneren Auslastung im Jahresverlauf sowie von einer wieder erkennbar verbesserten Ertragslage aus.


HELLER Ausblick 2015

Die Märkte erholen sich

Sofern die bekannten Krisenherde nicht weiter eskalieren, erwarten wir eine durchaus positive Entwicklung in den nächsten Jahren. Asien war, ist und bleibt dabei Hoffnungsträger Nummer Eins, obwohl China aktuell leichte Konsolidierungstendenzen zeigt. Aber auch in Südamerika und insbesondere in Brasilien gibt es eine unverändert schwache Konjunktur und einen erheblichen Investitionsstau, der sich aber mittelfristig auflösen wird. Auch Europa scheint sich zu stabilisieren. Und in den USA sollte die bereits positive konjunkturelle Lage weiter Bestand haben.

Auch im Hinblick auf unsere Branchenkonjunktur gehen wir in Übereinstimmung mit den führenden Verbandsorganisationen und aufgrund der bereits gegebenen Auftragslage von einer positiven Entwicklung aus. Die inländische Produktion von Werkzeugmaschinen wird noch einmal leicht zulegen und sich damit auf ein neues Rekordniveau begeben.

Konsequente Weiterentwicklung in allen Bereichen

Wir gehen in das Jahr 2015 mit einem Auftragsbestand, der um annährend 50 % über dem des Vorjahres liegt, erwarten weitere lukrative Aufträge sowohl im Projekt- als auch im Einzelmaschinen- und im Servicegeschäft und erwarten daher einen zufriedenstellenden Geschäftsverlauf 2015.

Dazu werden auch Effekte aus weiter vorangetriebenen Verbesserungsprojekten beitragen. In diesem Zusammenhang ist unverändert der HELLER Wertschöpfungsverbund der Gruppenunternehmen zu nennen, mit dem auf erkennbare Schwankungen in den Geschäftsvolumina einzelner Geschäftsbereiche oder Regionen flexibel reagiert werden kann.

Weiter erwarten wir Effekte aus dem Entwicklungsbereich, der neben der Neuentwicklung von Maschinentypen auch die Kostenoptimierung bei bereits im Produktprogramm befindlichen Einheiten vorantreibt. Außerdem werden konzernweit systematische Personalentwicklungsprogramme realisiert.

In unseren Teilmärkten in Europa, Südamerika und Asien setzen wir sowohl auf das Projekt-, als auch auf das Einzelmaschinengeschäft. Dazu wurden in den Zielmärkten geeignete Vertriebs- und Servicekapazitäten geschaffen. In zunehmendem Maße adressieren wir in den genannten Regionen auf Basis unserer aktuellen Produktpalette auch Kunden und Branchen außerhalb der Fahrzeugindustrie.

Darüber hinaus wird das Service- und Ersatzteilgeschäft, das inzwischen ein nennenswertes Volumen erreicht hat, gezielt weiter entwickelt. Dazu zählt die strategische Weiterentwicklung in den Stammmärkten als auch die regionale Expansion in bislang noch unterrepräsentierte Märkte.

Insgesamt sehen wir die HELLER Gruppe markt- und produktseitig gut aufgestellt, verfügen aktuell über eine erfreuliche Ertragslage und erwarten von daher einen befriedigenden Geschäftsverlauf 2015. 

HELLER Mitarbeiter: Aufbau auch am Stammsitz in Nürtingen

Seit 2011 haben wir in der HELLER Gruppe 180 Mitarbeiter aufgebaut. In 2015 werden wir wieder bis zu 160 neue Stellen schaffen, und dies zum größten Teil in unserem Stammwerk.

Hiermit wollen wir wieder ein klares Signal setzen für den Standort Nürtingen und begründen dieses Wachstum mit der Vorsorge für anstehende Altersabgänge, dem Kapazitätsaufbau in Produktion und Montage sowie mit einem Aufbau von Know-how im Fünfachsgeschäft.

Aber ganz gleich an welchem Standort: Die hohe Qualität der HELLER Produkte und Dienstleistungen wird vor allem durch das Engagement und die Qualifikation der Beschäftigten getragen. Aus diesem Grund bleibt es der Anspruch, beides nicht nur auf dem erreichten hohen Niveau zu halten, sondern durch besondere Maßnahmen und Qualifizierungsprogramme weltweit zu sichern und zu erhöhen. Diese Herausforderung zu bewältigen, bildet eine der wichtigsten Aufgaben der gesamten HELLER Organisation auch im aktuellen Geschäftsjahr 2015.

Die Ausbildung und Personalentwicklung bei HELLER ist der Schlüssel für den Erfolg von morgen. Deshalb ist das Unternehmen stolz drauf, dass der Name HELLER seit langem weltweit sowohl für exzellente Produkte und Dienstleistungen als auch für herausragende, anerkannte und anspruchsvolle Berufsausbildung und Weiterbildung steht – an allen produzierenden Standorten.


Contact

Address Heller Machine Tools

Heller Machine Tools Ltd
Acanthus Road, Ravensbank Business Park
Redditch, Worcestershire B98 9EX
Email: sales.uk@remove-this.heller.biz
Tel: +44 (0) 121 275 3300
Fax:+44 (0) 121 275 3380

© 2022 Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH ·Imprint·Privacy Policy·Modern Slavery Statement